A Travellerspoint blog

San Francisco to LA

Küste und Wüste

sunny 40 °C
View USA 2016 on AngieAndMichi's travel map.

Endlich wieder zurück in wärmeren Gefilden ging es entlang des berühmten Highway No. 1. Unsere Idee war, dass wir auch in Kalifornien an der Küste campen können. Am ersten Tag hat sich dann gleich mal gezeigt, dass das eine Schnapsidee war. Nach zirka 8 Stunden Fahrt waren wir zwischen Monterrey und Big Sur angekommen. Die beiden Campingplätze, die wir im Auge hatten, waren voll bzw. nicht existent. So waren wir gezwungen für die kommenden drei Tage auf Motels auszuweichen.

Die erste Nacht haben wir dann nahe Monterey verbracht. Hier hatten wir einen wundervollen Tag verbracht. Wir waren im Aquarium, was unglaublich beeindruckende Lebewesen hat, sind dann nach Santa Cruz gefahren, haben die Surfer im eiskalten Wasser beobachtet, sind an dem Strand entlang geschlendert und haben den Boardwalk mit den Achterbahnen, dem ganzen Trubel und sogar einer Liveband gesehen.
IMG_5498.jpg IMG_5516.jpg IMG_5553.jpg IMG_5586.jpg IMG_5587.jpg IMG_5636.jpg IMG_5662.jpg IMG_5668.jpg IMG_5675.jpg IMG_5677.jpg IMG_5679.jpg

Weiter ging es am nächsten Tag nach Morgen Hill - nahe San Francisco - wo Michi vor zehn Jahren den Sommer bei seinem Onkel verbracht hatte. Hier ging es dann zum Teil auf Spuren der Erinnerung durch den Henry Coe Statepark auf eine schöne Wanderung bei 30 Grad durch die goldenen Felder, die Gott sei Dank nicht angefangen haben, Feuer zu fangen, obwohl sie so aussahen.
IMG_5684.jpg IMG_5689.jpg IMG_5692.jpg IMG_5693.jpg

Und es durfte auch eine Nerd-Tour durch das Silicon Valley zu den Gebäuden von Apple, Google, Facebook etc. nicht fehlen. Faszinierend, wie viele Leute am Samstag diese Gebäude bestaunen, an denen eigentlich nicht viel zu sehen ist. Aber dann schaut man sich die Leute genauer an.... ;)
IMG_5712.jpg IMG_5714.jpg IMG_5724.jpg IMG_5725.jpg IMG_5726.jpg IMG_5731.jpg IMG_5732.jpg IMG_5735.jpg IMG_5739.jpg IMG_5742.jpg IMG_5753.jpg

Wir konnten es uns natürlich nicht nehmen lassen, den Highway No.1 noch weiter südlich zu erkunden. Verbracht haben wir dann die Nacht in Bakersfield, einer Gegend mitten im Nirgendwo, wo allerdings Erdöl gefördert wird.
IMG_5761.jpg IMG_5768.jpg IMG_5774.jpg IMG_5795.jpg IMG_5810.jpg

Nach ein paar entspannteren Tagen sind wir dann südlich von LA in Temecula angekommen, einer der aufstrebenden Weingegenden in Kalifornien. Hier hatten wir super Glück mit unserer Airbnb Gastgeberin. Die Dame ist Mitglied in diversen Weinclubs vor Ort und kann dadurch jeden Tag kostenlos Weinproben an mehreren Weingütern machen. Sie hat uns dann auch gleich mitgenommen und wir konnten den erstaunlich schmackhaften kalifornischen Wein in großen Mengen genießen:) Wenn man die Weingüter besichtigt, fühlt man sich fast ein wenig wie in Italien vom Baustiel her und den vielen Zypressen. Wir hatten eine wunderschöne Zeit mit ihr und ihrem Mitbewohner, einem ehemaligen englischen Fußballstar, der zwar unsere fehlende Begeisterung für Fußball als Europäer nicht verstand, uns trotzdem sehr mochte :)
IMG_5816.jpg IMG_5819.jpg IMG_5835.jpg IMG_5836.jpg IMG_5838.jpg IMG_5839.jpg IMG_5841.jpg IMG_5844.jpg IMG_5852.jpg IMG_5854.jpg IMG_5855.jpg photo_1.jpg photo_3_1.jpg

Posted by AngieAndMichi 10:01 Archived in USA Tagged highway1 sandiego winetasting kalifornien

Email this entryFacebookStumbleUpon

Table of contents

Be the first to comment on this entry.

This blog requires you to be a logged in member of Travellerspoint to place comments.

Enter your Travellerspoint login details below

( What's this? )

If you aren't a member of Travellerspoint yet, you can join for free.

Join Travellerspoint